Soljanka

DSC_0845.JPGHeute habe ich mir Gedanken gemacht, daß ich wieder mal was kochen könnte aus der Lettischen, bzw. Russischen Küche, da in Lettland auch viele Russische Gerichte zubereitet werden, die mir persönlich auch sehr schmecken.  Ich habe mich dieses mal für Soljanka entschieden, da ich schon lange keine mehr gekocht habe.

Soljanka

Soljanka ist eine säuerlich-scharfe Suppe der Russischen Küche. Flüssige und feste Bestandteile der Suppe werden getrennt zubereitet und erst wenige Minuten vor dem Servieren vereint.

Soljanka unterscheidet man heute im wesentlichen in drei Arten, je nachdem, ob Fleisch, Fisch oder Pilze die vorherrschenden Zutaten sind. Gemeinsam ist allen, dass sie mit sauer eingelegtem Gemüse, wie Essig-, Gewürz- und Salzgurken, Pilzen zubereitet werden.

Ich habe mich dieses mal für einen einfachen Soljanka Rezept entschieden, weil es mir so am besten schmeckt.

Ein leckeres Soljanka Rezept

Zutaten:

  • Kartoffeln
  • Tomaten
  • Tomaten Mark
  • Salami
  • Zwiebeln
  • Knoblauchzehe
  • Schwarze Oliven
  • Karotten
  • Essiggurken
  • Pfeffer
  • Gemüsebrühe
  • Petersilie
  • Zitrone
  • Lorbeerblatt
  •  Würstchen (nach Wahl und Geschmack, ich habe es dieses mal weg gelassen)

Zubereitung:

Kartoffeln und Karotten waschen, schälen und klein schneiden, in einem Koch Topf mit Gemüsebrühe kochen geben. Etwas Knoblauch, Petersilien, Pfeffer, Lorbeerblatt dazu geben und 25 Minuten kochen.

DSC_0835.JPG

Zwiebeln schälen und klein Würfeln, und in der Pfanne goldgelb anschwitzen. In der zwischen Zeit Essiggurken und Salami oder andere Kochwurst in Streifen schneiden und kurz mit anrösten. Tomatenmark dazu geben und auch etwas anrösten.

DSC_0837.JPG

DSC_0840.JPG

Tomaten waschen und klein würfeln und auch in der Pfanne geben, dass man nicht so viel Tomatenmark benutzen muss.

DSC_0841.JPG

Wenn alles fertig zubereitet ist, kann man den Inhalt der Pfanne in den Kochtopf geben. Gründlich umrühren und mit etwas schwarzen Oliven die letzte Note verleihen.

DSC_0843.JPG

Wenn nötig, dann mit ein bisschen Tomatenmark, Pfeffer und Gemüsewürfel abschmecken.

DSC_0846.JPG

Kleiner Tipp: Soljanka mit Jogurt oder saurer Shane und einer Scheibe Zitrone , oder Zitronen Saft verfeinern.

Soljanka mal anders, lasst es euch schmecken!

By Kristine

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s